Das Förderprogramm

Städte und Gemeinden in wirtschaftlichen und demographischen Wandlungsprozessen sind von erheblichen städtebaulichen Funktionsverlusten und Strukturveränderungen betroffen. Um diesen möglichst frühzeitig zu begegnen und die erforderlichen städtebaulichen Auswirkungen vorzubereiten und umzusetzen, können die Kommunen zur nachhaltigen Erneuerung und der Entwicklung lebenswerter Quartiere Finanzhilfen des Bundes und der Länder aus der Städtebauförderkulisse ‚Wachstum und nachhaltige Erneuerung‘ (bis 2016: Stadtumbau West und bis 2020: Stadtumbau) akquirieren.